Schamanische Sterbebegleitung


 

 

 


Und meine Seele spannte weit meine Flügel aus flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

(Joseph von Eichendorff)

 

Viele Menschen, die im Sterben liegen, können dieses Leben nicht loslassen.

Sie stecken im Sterbeprozess fest. Dieser Zustand ist weder für den Sterbenden, noch für seine Angehörigen einfach. Tage- oder wochenlang liegt ein geliebter Mensch im Krankenbett, nichts passiert; weder in die eine noch in die andere Richtung und häufig kann dieser nicht mehr artikulieren, warum er nicht aus diesem Leben scheiden kann.

 

Hier kann ich als Vermittlerin auf Seelenebene fungieren. Durch meine ausgebildeten Sinne und die schamanische Arbeit auf Seelenebene kann ich mit der Seele des Sterbenden kommunizieren. Oft plagen Sorgen um Hinterbliebene, dem Lebenswerk oder der Angst vor dem Tod - vor dem, was 'danach' kommt. Viele Gründe können dahinterstehen, warum ein Mensch sein Leben nicht loslassen kann.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, dass ein geliebter Mensch, nicht den letzten Weg 'über die Brücke' gehen mag, rufen Sie mich gerne an und wir schauen gemeinsam was ich für diese Seele tun kann.

 

Gern auch über eine Fernbehandlung - egal wo sich der Sterbende befindet, kann ich mit dieser Seele Kontakt aufnehmen.


Sie selbst haben große Angst vor diesem letzten Schritt? Haben Angst vor dem 'danach', wissen gar nicht wie Sie damit umgehen sollen? Sie haben niemandem, mit dem Sie über dieses Thema in all seinen Facetten sprechen können?

 

Rufen Sie mich gerne an, oder falls Ihnen die Kraft fehlt, bitten Sie einen Ihrer Lieben darum.

 

Ich komme gern zu Ihnen nach Hause, ins Krankenhaus oder ins Heim/Palliativhaus. Sie sind mit Ihrer Angst nicht alleine. Ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg.


Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Heilversprechen abgebe. Meine Behandlungen ersetzen keine Besuche beim Arzt oder Heilpraktiker. Es werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. In den meisten Fällen wirken beide Behandlungsmethoden gut zusammen.